eparo Blog

Beiträge zu:

Digitale Produkte

eCommerce besser optimieren – What & Why-Analyse im Verbund

Was ist zu tun, wenn die Conversion-Rate fällt, aber man einfach nicht weiß, warum? Wenn die reinen Zahlen aus der Webanalyse nicht weiterhelfen und man nicht weiß, was zu optimieren ist? Unser Gastautor Mario Hillmers, Betreiber des Analytics Blogs "GAnalyticsBlog", erklärt, dass spätestens dann auch im eCommerce qualitative Analysen erforderlich sind.

Weiterlesen

Implicit UX – Vorstellung einer neuen User Experience-Dimension

Usability und User Experience blenden einen zentralen Faktor jeder Interface-Nutzung aus: Das Implizite. Wie User ein Interface wahrnehmen, wie sie es bedienen und wie sie es erleben, all das können Nutzer nicht ernsthaft aktiv beeinflussen. User entscheiden, handeln und denken primär implizit. Die gute Nachricht dabei lautet: Auch dieses implizite Verhalten und Erleben lässt sich gestalten – wenn man zum richtigen Werkzeug greift... Willkommen im Reich der Implicit UX! – Der folgende Beitrag stellt Ansatz und Ziel von Implicit UX vor, und gibt den Startschuss für regelmäßige weitere Beiträge zum Thema.

Weiterlesen

Mobile Payment (1): Auf dem Weg in den Massenmarkt

Schon 2012 war Mobile Payment (mPayment) in aller Munde. 2013 gilt mPayment als einer der Trends im Bereich eCommerce.  Branchenexperte Dr. Hagen Sexauer  prognostiziert mCommerce und mPayment heute sogar eine Karriere als echte "Dauerbrenner"-Themen und Technik-Trends der nahen Zukunft (mobilbranche.de – Mobile Trends 2012 und 2013).  Teil 1 der Blogreihe erläutert die Hintergründe userfreundlicher mobiler Einkaufs- und Bezahlsysteme.

Weiterlesen

Eine wie keine – Die eparo App-Entwicklung für Immonet

App-Entwicklung kann man gut machen – aber man kann Apps auch irgendwie großartig machen. So jedenfalls sollte es sein, und so ist das mit der Immonet iPad-App – ein UXD-Projekt par excellence, mit toller Zusammenarbeit und einem perfekten Ergebnis. Das jedenfalls ist der Tenor der Weave (03/12), die über das Projekt berichtet hat. Und weil wir uns darüber ebenso freuen, wie über das Projekt-Ergebnis selber, will ich den Artikel zum Anlass nehmen, und einfach auch nochmal über das Projekt und die Unterstüzung durch eparo für Immonet berichten...

Weiterlesen

Qualitative und quantitative Methoden im UX-Research – eparo im Gespräch mit Iris Viebke

Viele UX-Methoden basieren auf einem qualitativen Ansatz. Das Marketing und die Marktforschung unserer Kunden verlangt hingegen oft "harte" Zahlen. Wie bringt man beide Ansprüche zusammen? – Wie deutsche Vorstandsetagen und Entscheider zu dieser Frage stehen, besprechen wir mit Iris Viebke, Marktforscherin von den InMind-Experts (www.inmind-experts.de). Wir wollen wissen, was in der klassischen Marktforschung zählt und welchen Mehrwert die Kombination von Qualität und Quantität am Ende tatsächlich bringt. Unsere These: In der modernen Markt- und Nutzerforschung entstehen immer mehr Fragen, die überhaupt nur durch eine Kombination beider Ansätze verlässlich zu klären sind.

Weiterlesen

10 Tips zur Entwicklung erfolgreicher digitaler Produkte

Hier die Sammlung meiner wichtigsten Tips zur Entwicklung erfolgreicher digitaler Produkte. Die Liste stammt aus Weave-Beitrag (03/12) zu unserer Immonet iPad-App – die Tips gelten aber natürlich nicht nur für Apps. Warum es mal wieder genau zehn Tips sind, weiß ich auch nicht so richtig. Es kann eigentlich kein merktechnischer Grund sein, dafür sind mehr als drei wohl zu viel... Daher hier noch einmal zum Nachlesen und zum immer wieder finden alle zehn Tips in einer Reihe.

Weiterlesen

Schön alleine macht nicht glücklich

Usability schlägt Design – so könnte man die YouTube-Studie zusammenfassen, von der Gerry McGovern berichtet. Getestet wurden Online-Shops und die Frage lautete, inwieweit gutes Design und gute Usability Nutzerzufriedenheit beeinflussen und welcher Moment dabei überwiegt. Das Ergebnis fällt für Liebhaber und Gurus des elaborierten Designs leider eher ernüchternd aus...

Weiterlesen

Gute und bessere Prototypen: High-Fi versus Low-Fi

Was sind gut Prototypen – und was macht sie noch besser? Zwei grundlegende Varianten lassen sich unterscheiden – und für belastbare User Experience Tests jeweils unterschiedlich einsetzen. In einem grundlegenden Beitrag stellen wir die wesentlichen Merkmale und Differenzierungen zwischen Prototypen vor und schildern, wie wir sie bei eparo einsetzen und für die Weiterentwicklung digitaler Produkte nutzen.

Weiterlesen